Bruchsal

Unn ford sinn se, die zwai Dinga…

„Buuum“ machte es am frühen Donnerstag morgen kurz nach 6.00h und fast alle, die wach wurden, wussten was geschehen war. Die Philippsburger Kraftwerkstürme wurden gesprengt und übrig geblieben ist ein -komischerweise garnicht so großer- Haufen Betonschutt.

Hier also nun noch ein paar Bilder aus der Luft als Vorher – Nachher Kontrast zu denen des Vorbeitrages vom Dienstag.

IMG_8072

IMG_8078

IMG_8087

IMG_8082

Und wer noch nicht gesehen hat, wie das Ganze heute morgen vonstatten ging, HIER der Link zu einem schönen Kurzvideo, das das Geschehen aus verschiedenen Perspektiven zeigt – und zwar sehr eindrucksvoll.

 

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.